Dipl. Kinder Ernährungscoach

Das Thema der „gesunden Ernährung“ wird heute für den Einzelnen immer undurchschaubarer.

Dies geht Erwachsenen so, und natürlich haben Kinder ein noch größeres Problem damit, wirklich zu wissen, was ist gesund und was nicht.

Kind mit LöffelBei dem, was sich Kinder so alles unreflektiert in den Mund stecken, liegt die Verantwortung bei den Eltern. Sie kaufen ein, sie kochen (hoffentlich) und vor allem: Sie sind Vorbild. Was aber, wenn Eltern total verunsichert sind? Es geht beim Beruf des Kinder Ernährungscoach nicht nur darum, Eltern zu erklären, was und vor allem wie sie all das gesunde Zeugs in ihr Kind hineinbringen, ohne den Familienfrieden zu gefährden, sondern es geht auch darum, Kindern ab spätem Kindergartenalter bis hinein in die Pubertät Wissen über Ernährung zu vermitteln – und zwar jeweils dem Alter angepasst. Eltern kennen das Phänomen, dass man den eigenen Kindern alles Mögliche predigen kann – es geht beim einen Ohr hinein, beim anderen hinaus. Oft tun sich hier fremde Personen, wie etwa Kinder Ernährungscoach, sehr viel leichter.

Zielgruppe und Berufsmöglichkeiten

Menschen, die gern mit Kindern arbeiten wollen oder dies schon tun, engagierte Eltern, die auf der Suche nach einem neuen Betätigungsfeld neben der Familie, andere interessierte Personen.

Mögliche Arbeitsfelder: Kinder Ernährungscoach arbeiten in eigener Praxis, als ReferentIn für Workshops und Vorträge im Themenbereich, organisieren und leiten Kurse für Kinder und/oder deren Eltern, kooperieren mit Kinderbetreuungsinstitutionen, Schulen, Ärzten und Therapeuten sowie Freizeitanlagen und anderen Trägern, betreuen Projekte oder gründen diese selbst.

Inhalt

  • Berufsbild, rechtliche Grundlagen und Organisation, Kursaufbau bzw. didaktische Grundlagen
  • Gewerbe, Elterngespräche, Beratungssequenzen
  • Anatomie und Physiologie der Verdauungsorgane
  • Einblick in die Themen Grundumsatz, Kalorien und Energiegewinnung aus Nahrung inkl. Spezialthema Zucker
  • Überblick über die großen Nährstoffgruppen Kohlehydrate, Fette, Eiweiß sowie Vitamine und Mineralstoffe,
  • Freie Radikale
  • Wasser und allgemeines Trinkverhalten bzw. Wasserhaushalt
  • Werteverlust von Lebensmitteln und mögliche Ursachen
  • Stillen und Beikost
  • Nahrungsunverträglichkeiten und Allergien
  • Sonderthematik Übergewicht
  • Vegetarische und vegane Ernährung
  • Familientisch – Dynamik, Werte, Konflikte
  • Spiele, Methoden, Tricks und Übungen, Anschauungsmaterialien und Vorlagen
  • Erarbeitung, Gestaltung und Umgang inkl. Möglichkeit zum praktischen Ausprobieren

Kosten: € 700,-  plus 20% Mehrwertsteuer = € 840,-

Der Betrag kann in drei Teilbeträgen zu je € 290,- gezahlt werden

(Gesamtbetrag bei Teilzahlung € 870,-)

 

Bitte füllen Sie unser Anmeldeformular aus. Sie erhalten daraufhin eine Anmeldebestätigung und Rechnung via Email, danach schalten wir Sie über Dropbox für alle Unterlagen frei.