Dipl. Aromaenergethiker/in

Für die Arbeit mit ätherischen Ölen gibt es inzwischen so viele unterschiedliche Berufsbezeichnungen, dass dem Laien ganz schwindlig wird. Nun, ich bin im Grunde generell immer eher dafür, dass man sagt, was man TUT und nicht nur, welchen Titel man sich umhängt. Neben Aromatherapie (zumindest in Deutschland nur den Ärzten oder Heilpraktikern vorbehalten) gibt es den Begriff der Aromapflege, laut Definition den professionellen Einsatz ätherischer Öle im pflegerischen klinischen Bereich. Gleichzeitig gibt es ja das Berufsbild des Energethikers in Österreich schon, hier werden die ätherischen Öle auch explizit erwähnt. Man muss also nichts Neues schaffen. Wir wollen in diesem Kurs darauf vorbereiten und befähigen, ätherische Öle so anzuwenden, dass die eigene und die Gesundheit anderer erhalten bleibt, und um Körper, Geist und Seele auf eine positive Art zu beeinflussen
Dazu beleuchten wir auch immer das Gebiet der Aromakologie, nach Definition des „Sense of Smell Institutes“ die Möglichkeit, über Duftinformationen spezifische Gefühle direkt an das zentrale Nervensystem zu übermitteln.

In diesem Kurs erlernen wir die Basis der Arbeit mit ätherischen Ölen, wie sie im Rahmen des freien Berufes des Energethikers angewendet werden dürfen. Der Kurs berechtigt nicht zur Arbeit mit kranken Menschen.

Spa products

Ätherische Öle wirken

  • durch Duftwahrnehmung auf unser Gehirn, die Psyche, das Nervensystem sowie unsere Hormone
  • durch Aufnahme über die Haut oder den Magen auf den gesamten Organismus
  • durch feinstoffliche Wirkungen auf Unterbewußtsein und Psyche

Arbeit mit ätherischen Ölen ist ein Teil der  Ausbildung zum Dipl. Humanenergethiker. Falls Sie später diese Ausbildung buchen wollen, vergüten wir Ihnen für die Aromakunde Euro 200,-

Zielgruppe:  Menschen, die bereits in einem Gesundheitsberuf tätig sind und die ätherischen Öle in ihre Arbeit einbauen wollen (speziell Masseure, Krankenschwestern, Altenbetreuer/innen), Menschen, die mit Kindern und Familien arbeiten (Kindergärtner/innen, Tageseltern, Lehrer/innen). Menschen, die im Rahmen des Energethiker-Gewerbes mit ätherischen Ölen arbeiten wollen.

Was können Sie mit diesem Kurs tun?

Sie können Menschen in ihrer persönlichen Lebenssituation einzeln oder als Gruppe begleiten, Sie können Vorträge und Workshops zum Thema anbieten, Sie können Ihr Wissen im Rahmen von Institutionen (Schule, Kindergarten, Volkshochschule etc.) weiter geben.

Abschluss: Zeugnis oder Diplom (Wer eine Diplomarbeit schreibt, erhält ein Diplom, sonst Zeugnis)

Inhalt:

  • Geschichte der ätherischen Öle
  • Einteilung nach den Prinzipien yin und yang sowie der Elementelehre (Erde, Feuer, Wasser, Luft)
  • Kopfnote, Herznote, Basisnote
  • Inhaltsstoffe und Gewinnung, Hydrolate, Emulgatoren
  • Monographie der wichtigsten 25 Öle als Erstausstattung mit genauer Besprechung
  • Anwendungsmöglichkeiten
  • Wickel, Kompressen, Waschungen, Bäder
  • Fette Öle, Sättigung, Jodzahl, Schmelzpunkt,
  • Qualität und Merkmale
  • Erste Hilfe
  • Kontraindikationen
  • Dosierung
  • Selbständiges Herstellen einer persönlichen Mischung
  • Arbeit mit Kindern
  • Arbeit mit Senioren
  • Aromaöle und Tiere

Kosten:

€ 800,-  plus 20% Mehrwertsteuer = € 960,-

 

Wochenendkurs Aromaenergetikerin

Nächster Termin Frühjahr 2019 wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Freitag 14 bis 18 Uhr, Samstag/Sonntag  9 bis 18 Uhr

Ort: 7100 Neusiedl, Seestrasse 38/13

 

 

Anmeldemöglichkeit

Bitte füllen Sie unser Anmeldeformular aus. Sie erhalten daraufhin eine Anmeldebestätigung und Rechnung via Email, danach schalten wir Sie via Dropbox für alle Unterlagen frei.